Willkommen im BSZ-GBV-Wiki zu K10plus

Unter dem Namen K10plus betreiben BSZ und VZG eine gemeinsame Datenbank mit etwa 200 Millionen Bestandsnachweisen.
Hinter K10plus stehen die Bibliotheksdaten der Mehrzahl der deutschen staatlichen Universitäten und Hochschulen.
Hinzu kommen renommierte Forschungseinrichtungen wie Leibniz-Institute, Helmholtz-Zentren, Max-Planck-Institute etc.
Seit Produktionsstart am 25.03.2019 katalogisieren die angeschlossenen Bibliotheken ihre Bestände in diesem Datenpool und beziehen von dort Metadaten für ihre Systeme.
Weitere Dienstleistungen rund um K10plus stehen den Bibliotheken zur Verfügung.

Aktuelle Informationen finden Sie in diesen Wiki-Seiten.

K10plus-OPAC

BSZ-GBV Homepage


Aktuelles

K10plus-Sprechstunde Nachdrucke

Wir laden Sie herzlich zu einer K10plus-Sprechstunde zum Thema Nachdrucke ein. Dabei wird zunächst vorgestellt, wann Nachdrucke bei Monografien eine eigene Titelaufnahme erhalten und wann die Titelaufnahme für das Original genutzt wird. Anschließend ist Zeit für Ihre Fragen rund um die Katalogisierung von Nachdrucken vorgesehen.

Die K10plus-Sprechstunde wird voraussichtlich ca. 90 Minuten dauern und findet per Zoom statt: 

  • Donnerstag, 11. Juli 2024, um 10 Uhr

Weiterlesen

Zu den News















  • No labels