Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die Funktion GND Relationencode fügt in Unterfeld 4 einen Relationencode ein.

Ausgangspunkt: Der Cursor steht in dem Feld, in dem Sie einen Relationencode ergänzen wollen.

Beim Ausführen der Funktion Relationencode findet eine Prüfung statt. Es werden die Relationencodes eingeblendet, die in dieser Satzart (Feld 005) und des aktuellen Feldes zur Verfügung stehen. Der Anwender gibt eine Zahl ein, um den Code auszuwählen und drückt Enter oder klickt auf OK. An der Cursorposition wird "$4" mit dem ausgewählten Code eingefügt.

Beispiel (vorher / nachher):
550 !04145264X!Bibliothekarin
550 !04145264X!Bibliothekarin$4beru

Sie können die Codes auch über die Tastatur eingeben und durch Ausführen der Funktion Relationencode prüfen, ob der Code korrekt ist. Sie erhalten dann eine Meldung wie OK, der Code für die Beziehung 'beru' kann im Feld 550 vergeben werden. bzw. Der Code für die Beziehung 'berx' kann im Feld 550 nicht vergeben werden.