Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


2019

  • 28.05.2019

    VD17-Datenbank ist ins K10plus-Format migriert worden

  • 27.03.2019

K10plus – die gemeinsame Verbunddatenbank ist online: Gemeinsame Pressemitteilung vom 27.03.2019

  • 25.03.2019

K10plus ist online

Die Datenbanken der beiden Bibliotheksverbünde GBV und SWB wurden zum 25.03.2019 zu einer neuen gemeinsamen Datenbasis unter dem Namen K10plus zusammengeführt.

Über die Hälfte der wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands nutzen K10plus.

Einige Arbeitsschritte erfolgten erst unmittelbar nach dem Go-live um 10:00 Uhr. Daher ist in den ersten Tagen mit leichten Funktionseinschränkungen z. B. bei Schnittstellen zu lokalen Systemen zu rechnen.

Laufend aktuelle Informationen finden Sie hier.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter support@k10plus.de zur Verfügung.


  • 22.03.2019

    K10plus geht online

    Die Datenbanken der beiden Bibliotheksverbünde GBV und SWB werden zum 25.03.2019 zu einer neuen gemeinsamen Datenbasis unter dem Namen K10plus zusammengeführt.

    Über die Hälfte der wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands werden K10plus nutzen.

    Einige Arbeitsschritte erfolgen erst unmittelbar nach dem Go-live um 10:00 Uhr. Daher ist in den ersten Tagen mit leichten Funktionseinschränkungen z. B. bei Schnittstellen zu lokalen Systemen zu rechnen.

    Laufend aktuelle Informationen finden Sie hier.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter support@k10plus.de zur Verfügung.


  • 15.03.2019

    Schließung der Verbunddatenbanken des GBV und SWB für Änderungen ab Freitag, 15. März, 16:00 Uhr

    Die Verbunddatenbanken des GBV und SWB werden ab Freitag, 15. März, 16:00 Uhr geschlossen.

    In der Schließzeit können keine Titelaufnahmen, Lokal- oder Exemplardaten angelegt, geändert oder gelöscht werden.

    Der lesende Zugriff (Recherche) ist weiterhin möglich.

    Ab dem 25. März um 10:00 Uhr erfolgt die Katalogisierung im neuen Verbundsystem K10plus.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter support@k10plus.de zur Verfügung.


  • 08.03.2019

    K10plus geht am 25.03.2019 an den Start

    Die VZG in Göttingen hat einen Gesamtabzug aus der GVK-Verbunddatenbank erstellt (Stand: 01.03.2019). Dieser Gesamtabzug wird in das K10plus-Format konvertiert und in die K10plus-Produktionsdatenbank eingespielt.

    Die Katalogisierung im GVK ist bis zum 15.03.2019 mit den bekannten Einschränkungen weiterhin möglich.

  • 18.02.2019
    Aktuelle Informationen zum geplanten Ablauf der Migration der beiden Verbunddatenbanken zur K10plus-Datenbank stehen unter  Migrationsprojekt zur Verfügung.

  • 06.02.2019
    Seit dem 4.2.2019 steht eine aktualisierte K10plus-Schulungsdatenbank zur Verfügung. Die darin befindlichen Daten haben den Datenstand aus GBV- und SWB-Datenbank vom 16.1.2019. Seit dem 4.2.2019 steht eine aktualisierte K10plus-Schulungsdatenbank zur Verfügung. Die darin befindlichen Daten haben den Datenstand aus GBV- und SWB-Datenbank vom 16.1.2019. In dieser Datenbank sind jetzt sämtliche SWB-Daten, also auch diejenigen, die mit den GBV-Titeln dedupliziert wurden, enthalten.

  • 31.01.2019
    Für SWB-Bibliotheken stehen erste Testdaten von Titel- und zugehörigen Normsätzen in den Exportformaten MARC21 (K10plus-PPN in Feld 001), MARC21 (SWB-PPN in Feld 001), MAB2 sowie im Pica-Internformat auf der Seite Datenbereitstellung für Importtests in die Lokalsysteme zur Verfügung.

2018

  • 17.01.2019
    Als Unterlage für die Katalogisierung in K10plus stehen inzwischen 10 Handbücher zur Verfügung. Weitere stehen kurz vor der Veröffentlichung bzw. sind in der Planung. Nähere Informationen dazu sowie die Handbücher finden Sie auf dieser Seite.


  • 19.12.2018
    Für den Anfang März beginnenden Aufbau der K10plus-Datenbank wurde der Migrationsablauf festgelegt und die für die Übergangsphase, das ist der Zeitraum vom 1.3. bis 15.3.2019, geltenden Einschränkungen bei der Katalogisierung im GBV und SWB definiert. Detaillierte Angaben dazu stehen im Bereich "Migrationsprojekt" zur Verfügung.
    Derzeit erfolgt ein erneuter Aufbau der K10plus-Datenbank mit dem Ziel, für die in den Teilnehmerbibliotheken ab Jahresanfang 2019 beginnenden Schulungen zu K10plus aktuellere und verbesserte Daten bereit zu stellen. Dieser Aufbau dient aber auch zur Optimierung der Arbeitsschritte beim intialen Aufbau der K10plus-Datenbank und somit der Reduzierung der Ladezeiten der mehr als 100 Mio. Datensätze.


  • 5.10.2018
    Seit Anfang September werden im GBV und SWB Multiplikatorenschulungen für den K10plus-Umstieg durchgeführt. Durch die Migration in den K10plus ergeben sich Änderungen im Datenformat, in der Katalogisierung, der Handhabung der WinIBW sowie den Redaktionsverfahren. Diese Änderungen werden im Schneeballsystem an die Katalogisierenden der beiden Verbünde vermittelt. Die Schulungen für die Endanwender finden im ersten Quartal 2019 statt.


  • 28.08.2018
    Für die im September beginnenden Multiplikatorenschulungen zu K10plus für die Teilnehmer des GBV und des SWB wird mit Datenstand Mitte August eine neue Schulungsdatenbank aufgebaut, die die erste Version mit Stand April 2018 ersetzen wird. Die Daten wurden dabei mit verbesserten Konvertern aus den existierenden Formaten des GBV und des SWB in das K10plus Format umgesetzt und geladen. Gegenüber der ersten Version sind nicht mehr benötigte Titel- und Fremddaten ohne Besitznachweise sowohl aus den GBV- als auch den SWB-Daten entfernt. Die in der SWB-Datenbank im Juli 2018 gelöschten 3,1 Mill. Namenssätze sind ebenfalls nicht mehr in den Daten enthalten. Damit stehen für die Schulungen aktuelle Daten aus beiden Verbunddatenbanken, die teils dedupliziert sind, zur Verfügung.


  • 25.07.2018
    Mit Datenstand Ende April 2018 wurde aus der GBV-Katalogisierungsdatenbank und der SWB-Katalogisierungsdatenbank die Schulungsdatenbank im K10plus-Format aufgebaut. Die Daten der SWB-Datenbank, die mit den Daten des GBV zusammengeführt werden sollen, stehen noch in einem separaten Fileset. Sie werden sukzessive in den Hauptbestand geladen, wobei teilweise eine Zusammenführung mit dem entsprechenden GBV-Titel erfolgt. Im Hauptbestand befinden sich bereits die SWB-Daten, die nicht dedupliziert werden, wie mehrteilige Monografien, Handschriften, Blindenschriftträger, Objekte sowie Medienkombinationen. Die Schulungsdatenbank ist derzeit nur für die Mitglieder der beiden Arbeitsgruppen AG K10plus Katalogisierung und AG K10plus Sacherschließung zugänglich.


  • 24.04.2018
    Am 17. und 18.04.2018 wurden die Daten aus der GBV-Katalogisierungsdatenbank und der SWB-Katalogisierungsdatenbank extrahiert. Die Daten werden derzeit in das gemeinsame K10plus-Format konvertiert und sukzessive in ein eigens dafür eingerichtetes CBS-System geladen, welches zur Erstellung der Schulungsunterlagen aber auch als Testsystem für die Mitglieder der gemeinsamen Arbeitsgruppen AG K10plus Katalogisierung und Sacherschließung dienen wird.


  • No labels