deUnAPI bietet eine einfache, webbasierte Methode, um einzelne Datensätze in verschiedenen Formaten abzurufen. Die unAPI-Schnittstelle erlaubt dabei keine Suchen über den Datenbestand (dazu siehe SRU), sondern liefert einzelne, mit einem Identifikator referenzierte Datensätze.  Weitere Informationen zu unAPI gibt es in Wikipedia oder im Fachartikel Introducing unAPI in ARIADNE 48 (2006).

Abfragen

Die Basis-URL der unAPI-Schnittstelle ist https://unapi.k10plus.de/. Eine vollständige Abfrage besteht aus zwei URL-Query-Parametern:

  • id: Der Identifikator des Datensatz, bestehend aus dem Datenbankkürzel und der PPN des Datensatz innerhalb der betreffenden Datenbank, getrennt durch die Zeichenkette ":ppn:". 
  • format: Das Ausgabeformat, in das der PICA-Datensatz konvertiert werden soll

Beispielsweise kann der Datensatz mit der PPN 56677741X im K10Plus (Datenbankkürzel opac-de-627) im MODS-Format mit der URL https://unapi.k10plus.de/?id=opac-de-627:ppn:56677741X&format=mods abgefragt werden. Weitere Beispiele:

   http://unapi.k10plus.de/?id=opac-de-627:ppn:56677741X&format=pp
http://unapi.k10plus.de/?id=oevk:ppn:020863403&format=bibtex

Datenbanken

Eine Liste aller unterstützen Datenbanken ist unter https://uri.gbv.de/database/ einsehbar. Grundsätzlich sind alle per SRU zugänglichen Datenbanken auch per unAPI erreichbar. Für einige Datenbanken gibt es Zugangsbeschränkungen. Die Authentifizierung erfolgt automatisch per IP-Adresse oder mittels Zugangsdaten, die Sie von der VZG oder dem BSZ erhalten.

Formate

Datensätze werden per unAPI grundsätzlich in Offline-Expansion aus der gewählten PICA-Datenbank abgefragt und in das gewählte Datenformat konvertiert. Ohne Angabe des format-Parameters wird eine Liste aller unterstützten Formate ausgegeben.

Alle XML-Formate (Typ application/xml) sind auch per SRU verfügbar.

Flags

Wie bei der SRU-API beschrieben, kann zusätzlich über Flags kontrolliert werden, in welcher Form PICA-Datensätze verarbeitet werden:

!xpn=offline | !xpn=online

Offline (Standard) oder Online-Expansion

!levels=0 | !levels=1 | !levels=1,2 | ...

Beschränkung der PICA-Datensätze auf eine oder mehrere Datensatz-Ebenen

Die Flags werden als Teil des Datensatz-Identifikators nach dem Datenbankkürzel angegeben. Dabei ist darauf zu achten, dass das Gleichheitszeichen kodiert als %3D angegeben werden muss.

Beispiele:

http://unapi.k10plus.de/?id=opac-de-627!xpn%3Donline:ppn:56677741X&format=pp - Online-Expansion

http://unapi.k10plus.de/?id=opac-de-627!levels%3D0:ppn:56677741X&format=pp - Nur Titelebene

Anwendungen

Da der Zugriff auf die unAPI-Schnittstelle aus einer einfachen HTTP-GET Anfrage mit zwei Parametern besteht, wird kein spezieller Client benötigt. Zum schnellen Zugriff von PICA-Datensätze aus dem K10plus per Unix-Kommandozeile bietet sich beispielsweise folgendes Skript mit dem Namen kxp an:

#!/bin/bash
curl --silent "http://unapi.k10plus.de/?format=pp&id=opac-de-627:ppn:$1"




  • No labels