Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Willkommen im BSZ-GBV-Wiki zu K10plus

Unter dem Namen K10plus betreiben BSZ und VZG eine gemeinsame Datenbank mit etwa 200 Millionen Bestandsnachweisen.
Hinter K10plus stehen die Bibliotheksdaten der Mehrzahl der deutschen staatlichen Universitäten und Hochschulen.
Hinzu kommen renommierte Forschungseinrichtungen wie Leibniz-Institute, Helmholtz-Zentren, Max-Planck-Institute etc.
Seit Produktionsstart am 25.03.2019 katalogisieren die angeschlossenen Bibliotheken ihre Bestände in diesem Datenpool und beziehen von dort Metadaten für ihre Systeme.
Weitere Dienstleistungen rund um K10plus stehen den Bibliotheken zur Verfügung.

Aktuelle Informationen finden Sie in diesen Wiki-Seiten.

BSZ-GBV Homepage


Aktuelles:

13.07.2020

Öffnung des E-Book-Pools und des EBM-Tools für Bibliotheken in Deutschland über K10plus hinweg

Nachdem die Fusion der Verbundkataloge von GBV und SWB im Frühjahr 2019 erfolgreich stattgefunden hat, wird das K10plus-Dienstleistungsportfolio rund um E-Book-Metadaten nun erweitert. Zukünftig stehen E-Book-Pool und EBM-Tool allen Bibliotheken und Verbünden in Deutschland über K10plus hinweg zur Verfügung.

Lesen Sie weiter...















  • No labels